Kultur

  • Jedes Jahr fahren im September die Kühe nach der Alpsömmerung von den Alpen im Weisstannental wieder nach Hause. Erleben Sie die Heimkehr der Kühe mit dem aufwendig mit Blumentschäppeln geschmückten Vieh und ihren stolzen Älplern beim klangvollen Durchmarsch in Weisstannen oder farbenfrohen Einmarsch in Mels.

  • Das Dörfchen Weisstannen ist ein unprätentiöses Schweizer Alpendorf, das seine Ursprünglichkeit und Authentizität bewahrt hat. Hier wird noch eine echte unverkitschte alpenländische Kultur gelebt. Weisstannen liegt auf 1004 m ü.M. und gehört zusammen mit dem Weiler Schwendi politisch zur Gemeinde Mels.

  • Die alte Dorfsäge liegt am Dorfrand von Weisstannen, direkt am Gufelbach. Dessen Wasser treibt die schön ins Gelände eingebettete Säge an.

  • Das Weisstannental im Heidiland bietet eine Fülle von wild-romantischen Naturschönheiten und Besonderheiten, die sich interessierten Besuchern eröffnen, denen echtes Entdecken und Erleben wichtig ist. Eine Vielzahl von Wasserfällen, geologischen Spezialitäten, steile Bergflanken mit unterschiedlichen Waldtypen und die vielen intakten Alpbetriebe prägen die natürliche und kulturelle Berglandschaft.

  • Der Besuch von Post ab! in Weisstannen ist ein besonderes Erlebnis. Tauchen Sie in der Oberdiele mit Paula und Viktor in die Multimediashow ein. Es wird spannend – viel Unerwartetes ist zu sehen. In der Ausstellung im Spätbarockbau von 1772 erfahren Sie Interessantes und